WIR ÜBER UNS - DEN TELEMANNCHOR MAGDEBURG


Test

Das nebenstehende Foto des Telemannchores entstand während der Chorschulung im November 2014 in Alterode im Harz.

... größeres Bild

Georg Philipp Telemann - ein großer Sohn Magdeburgs - ist der Namenspatron des gemischten Chores mit etwa 50 aktiven Sängerinnen und Sängern.

Der Chor blickt zurück auf eine ca. 44-jährige Geschichte, in der zu den runden Jubiläen (z.B. 2003 und 2013) anspruchsvolle Festkonzerte stattfanden.
Besonders klassischem Liedgut fühlt sich der Telemannchor verpflichtet, wobei Komponisten wie J. Brahms, G. Verdi, F. Mendelssohn Bartholdy und besonders G. Ph. Telemann bedeutende Rollen spielen; das belegen Chorkonzerte, in denen große Chorwerke wie F. Medelssohns Elias oder die Requien von J. Brahms und G. Verdi zur Aufführung kommen.
Aber auch modernen Komponisten und Kompositionen ist der Telemannchor gegenüber aufgeschlossen und bietet somit seinem Publikum ein umfangreiches und vielseitiges Repertoire.
Mit Partnerchören aus Magdeburg, Weimar, Halle und Dessau wurden erfolgreich Chorprojekte verwirklicht und es wird ständig an neuen Zielen und Herausforderungen gearbeitet.

Der G.-Ph.-Telemann-Chor Magdeburg nahm in seiner Geschichte erfolgreich an nationalen und internationalen Chorwettbewerben teil und pflegt rege Konzertreiseaktivitäten, die ihn international nach Litauen, Tschechien, Italien, Österreich, England, Belgie und national u.a. nach Hamburg, Augsburg, Köln, Dresden, Braunschweig und Weimar führten.

Wesentliche Bestandteile des Chorlebens sind die Teilnahmen an den Magdeburger Chorfesten, die im Zyklus von 2 Jahren - zuletzt im Oktober 2016 - stattfinden sowie an den Mitsingekonzerten des Berliner Rundfunkchors, die jährlich im Frühjahr in der Berliner Phiharmonie stattfinden.

... mehr dazu in der Chronik des Telemannchores



HÖHEPUNKTE 2016

Weihnachtskonzerte 2016

Mit insgesamt drei Auftritten in Vorweihnachtszeit war der TC am Magdeburger Konzertgeschehen beteiligt.


Weihnachtskonzert in der Pauluskirche         → größeres Bild (Foto: T.Zinter)

Ein Chorwochenende in Alterode

Einmal im Jahr - meistens im November - reist der Telemannchor für ein Wochenende nach Alterode im Südharz. Näheres dazu erfährt man in dem Bericht von Dr. Christiane Löffler über das Chorwochenende im Jahre 2014. Dieser Bericht wurde auch im Infomagazin des Chorverbandes Sachsen-Anhalt e. V., 24. Jahrgang Nr.1/2015 publiziert.


→ Vollständiger Bericht

Magdeburger Chorfest 2016

Der TC war beteiligt am Abschlusskonzert des 16. Magdeburger Chorfestes am 23. Oktober 2016 im Opernhaus Magdeburg. Es wurden aufgeführt das Marientriptychon des Magdeburger Komponisten Jens Klimek sowie das Magnifikat von John Rutter.

Chorreise in den Spreewald

Die Konzertreise des Telemannchores 2016 führte vom 19. bis 21. August in den Spreewald. Es wurden bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten besucht, an verschiedenen Orten Gesangsproben "performed" sowie eine Slawenburg belagert und schließlich eingenommen.

... siehe → Reiseeindrücke

Mitsingkonzert beim RCB

Am 22. Mai 2016 war der Telemannchor beteiligt am Mitsingkonzert des Rundfunkchores Berlin (RCB) in der Berliner Philharmonie.
Auf dem Programm stand die Messe Nr. 6 Es-Dur von Franz Schubert.

Rundfunkchor Berlin

  → weitere RCB-Infos

 

 

Reisen / Konzerte / Events

- Reisen des Telemannchores
- Konzerte: 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011